Informace o aktuálním provozu

OperaceBez omezení

BeratungBez omezení

Aplikace výplňových materiáluBez omezení

Weitere Informationen

Fungujeme bez omezení

INFORMATIONEN CORONA VIRUS – COVID 19

Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Situation betreffend der Ausbreitung des Virus COVID-19 und gemäß den Vorgaben der Regierung hat unsere Klinik beschlossen, persönliche Behandlungstermine vorerst und bis auf Weiteres abzusagen.

Damit Ihre Beratungen trotzdem stattfinden können, bieten wir Ihnen eine mögliche Alternative an: Einen Online-Besprechungstermin. Diese Besprechung verläuft mit dem Arzt per Videoanruf – Skype, WhatsApp oder FaceTime. Sie können wählen, welche App für Sie passend ist.

Hier können Sie Ihren Termin für online Besprechung reservieren:

Tel:  +420 739 044 221

E-Mail: info@jurajpayer.cz

Routinekontrollen können auch per Videoanruf erfolgen, im Falle akuter Komplikationen verläuft die Kontrolle persönlich in der Arztpraxis.

Die persönliche Besprechung mit dem Arzt dauert in der Regel 30 Minuten und kostet  30 EUR. Die Bezahlung erfolgt vorab per Überweisung.

Termine zur Online-Beratung sind aktuell auch kurzfristig möglich.

WIE KANN ICH EINEN TERMIN BUCHEN UND WAS KOSTET ES?

Besprechungstage sind gewöhnlich dienstags, donnerstags und freitags. Montag und Mittwoch gelten als Operationstage, weshalb es nicht möglich ist, an diesen Tagen eine persönliche Besprechung zu absolvieren.

Tel:  +420 739 044 221

E-Mail: info@jurajpayer.cz

Die persönliche Besprechung mit dem Arzt dauert in der Regel 30 Minuten und kostet 30 EUR.

 

 

WIE IST DIE WARTEZEIT FÜR DIE BESPRECHUNG/OPERATION?

Die Wartezeit für eine persönliche Beratung ist 2-3 Monate.

Die Wartezeit für einen Operationstermin hängt von der Art der Operation ab. Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 3-6 Monate nach dem ersten Kontakt mit dem Arzt.

IST ES MÖGLICH, DIE BESPRECHUNG IN BRATISLAVA ZU ABSOLVIEREN?

Selbstverständlich! Falls Sie aus der Slowakei kommen oder falls für Sie Bratislava näher ist als Prag, ist es möglich, die Besprechung in Bratislava zu absolvieren. In dem Falle ist es notwendig, sich mit den dortigen Koordinatorinnen in Verbindung zu setzen.

Tel: +420 739 044 221

Email: info@jurajpayer.cz

Hinsichtlich zur Tatsache, dass Dr. Payer nur einmal pro Monat Sprechstunde in Bratislava hat, muss man mit einer längeren Wartezeit rechnen.

 

WO OPERIERT DR. PAYER?

Dr. Payer operiert primär in Prag, genauere Adresse Walterovo náměstí 329, Praha 5. Hier operiert Dr. Payer montags und mittwochs (außer an Feiertagen).

Einmal pro Monat operiert Dr. Payer auch in Bratislava in der Klinik Interklinik. Da es sich nur um einen einzigen Operationstag in Bratislava handelt, muss man mit einer längeren Wartezeit für den Operationstermin rechnen.

KOSTENVORANSCHLAG

Die Kostenschätzung für Ihre Behandlung erhalten Sie nach persönlicher Absprache mit Dr. Payer. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zu einer persönlichen Beratung kommen können und herausfinden möchten, wie viel die Operation kosten wird, können Sie uns eine Anfrage mit angehängten Fotos per E-Mail an info@jurajpayer.cz senden.

Sobald Ihr Arzt die Indikation für den Eingriff festlegt, werden wir Ihr persönliches Angebot erstellen. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie um etwas Geduld. Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 3-4 Werktagen.
Bitte senden Sie eine Anfrage per E-Mail nur bei ernsthaftem Interesse.

RESERVIERUNG DER OPERATIONSTERMINE

Aufgrund des großen Interesses an Operationen, über das wir uns sehr freuen, benötigen wir bei Buchungsterminen aus organisatorischen Gründen eine feste Anzahlung von  400 EUR.

Nachdem Sie die den Kostenvoranschlag erhalten haben und Sie unser Angebot annehmen möchten, erhalten Sie von uns mögliche Terminvorschläge. Sie suchen sich einen dieser Termine aus und reservieren ihn zunächst unverbindlich. Im nächsten Schritt erhalten Sie einen medizinischen Fragebogen. Sofern Sie aus diesem keine Gründe ergeben, die gegen keine Operation sprechen, erhalten Sie von uns eine Rechnung zur Anzahlung in Höhe von 400 EUR. Sobald dieser Betrag bei uns eingegangen ist, gilt der Termin als verbindlich reserviert und Sie erhalten eine entsprechende Bestätigung.

PRÄOPERATIVE UNTERSUCHUNG

Vor der Operation muss eine präoperative Untersuchung durchgeführt werden. Die Werte dürfen nicht älter als 14 Tage sein, wenn der Eingriff stattfindet.

Wenn das Verfahren unter Vollnarkose durchgeführt wird, sind Blutuntersuchungen, EKG und eine interne Untersuchung erforderlich.

Für Eingriffe unter örtlicher Betäubung sind Blutbild und Blutgerinnung ausreichend.

Bei Operationen an der Brust ist darüber hinaus eine Sonographie der Brust erforderlich.

Die präoperative Untersuchung erfolgt in der Klinik, in der Dr. Payer auch seine Belegbetten und und die Operationen durchführt. Der Termin wird in der Regel am Tag vor Ihrer Operation und nach der Beratung bei Dr. Payer stattfinden. Wir vereinbaren diesen Termin für Sie und geben Ihnen dann die genaue Uhrzeit per E-Mail bekannt.

Die Kosten der Voruntersuchung belaufen sich auf 150 EUR. Eine Sonographie kostet 50 EUR.

präoperative Voruntersuchung

AKUTE ERKRANKUGEN – KONTRAINDIKATIONEN FUR OPERATION

Wenn Sie aufgrund einer akuten Krankheit nicht operiert werden können, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich telefonisch oder per E-Mail mit. Ein medizinischer Bericht muss als Nachweis vorgelegt werden. Wir werden Ihnen dann die nächst möglichen freien Termine als Ersatz anbieten.

 

WELCHE IMPLANTATE SOLL ICH WÄHLEN?

Die Auswahl der Implantate erfolgt bei einer persönlichen Beratung entsprechend der genauen Messung und Ihrer Ausgangslage. Sie entscheiden in der Beratung mit Dr. Payer, die in der Regel am Vortag der Operation stattfindet, welches das für Sie beste Implantat sein wird.

MUSS ICH NACH DER OPERATION IN DER KLINIK BLEIBEN?

Der Aufenthalt in der Klinik und seine Dauer hängen von der Art der Operation ab, die Sie haben werden.

Wenn der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, können Sie sofort in Begleitung nach Hause gehen.

Wenn der Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt wird, bleiben Sie eine bis zwei Nächte in der Klinik. Bei einer nur sehr kurzen Vollnarkose reicht es manchmal aus, 3-4 Stunden in der Klinik zu bleiben. Sie können dann die Klinik verlassen. Hierfür ist jedoch zwingend eine Begleitperson erforderlich.

Bei Eingriffen an der Brust bleiben Sie in der Regel eine Nacht in der Klinik.

Bei einer Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung) bleiben Sie zwei Nächte in der Klinik.

IST EINE KOSTENÜBERNAHME DURCH MEINE KRANKENVERSICHERUNG MÖGLICH?

Nein, eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen wird die Kosten des Eingriffs nicht übernehmen. Da Sie die Operation privat durchführen lassen, werden diese Versicherungen in der Regel auch die eventuell anfallenden Folgekosten nicht übernehmen. Wir empfehlen Ihnen daher, eine sog. Folgekostenversicherung abzuschließen. Wir selbst haben keine Verträge mit entsprechenden Versicherungen und vermitteln sie deshalb auch nicht. Aus der Erfahrung unserer Patienten und Patientinnen empfehlen wir Ihnen die Versicherung von Beautyprotect.

Nähere Informationen finden Sie hier:  https://www.beautyprotect.com/beauty

 

 

 

KANN ICH DIE OPERATION AUF RATEN BEZAHLEN?

Für eine Ratenzahlung ist zwingend ein Wohnsitz ist Tschechien erforderlich, weshalb wir diese Möglichkeiten unseren Patienten aus dem Ausland leider nicht anbieten können.

MUSS DIE OPERATION IM VORAUS BEZAHLT WERDEN?

Nein, es ist lediglich eine Anzahlung in Höhe von 400 EUR fällig. Der dann noch offene Restbetrag wird am Tag der Operationen vor Ort entrichtet. Sie können in bar oder per Karte bezahlen. Im Fall einer Kartenzahlung sollte Sie unbedingt dafür Sorge tragen, dass Ihr tägliches Limit der zu belastenden Karte hochgesetzt wurde. Sofern Sie die Operation im Voraus per Überweisung bezahlen wollen, müssen wir Ihnen hierzu zwingend eine Rechnung erstellen. Bitte nehmen Sie nicht ohne Absprache eine Überweisung vor. Wenn Sie das Geld vorab überweisen möchten, wenden Sie sich bitte spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin an Ihre Koordinatorin.

ICH MÖCHTE OPERATION DURCHFÜHREN LASSEN, LEBE IM AUSLAND UND KANN NICHT ZUR BERATUNG KOMMEN.

In diesem Fall senden Sie bitte Fotos der Bereiche, die Sie behandeln möchten, per E-Mail an info@jurajpayer.cz

Bitte nennen Sie in der E-Mail all Ihre Wünsche und Anforderungen.

Die Fotos werden an Dr. Payer zur Bewertung und Indikation für die Operation weiterleitet.

Sie erhalten dann eine Preisberechnung für Ihre gewünschte Operation und Informationen zu weiteren Schritten.

Wenn Sie das Datum der Operation buchen, werden Sie aufgefordert, eine Anzahlung von 10.000 CZK (400 EUR) zu leisten.

Eine persönliche Beratung mit dem Arzt und möglicherweise eine präoperative Untersuchung finden am Tag vor der geplanten Operation statt.

 

 

WIE LANGE MUSS ICH KOMPRESSIONSUNTERWÄSCHE NACH DER OPERATION TRAGEN?

In den meisten Fällen muss sechs Wochen lang Kompressionsunterwäsche getragen werden.

Bei postoperativen Kontrollen teilt Ihnen Ihr Arzt immer mit, wie lange Sie die Wäsche noch tragen müssen.

WANN ERFOLGT DIE ERSTE POSTOPERATIVE KONTROLLE?

Bei den meisten Eingriffen erfolgt die erste postoperative Untersuchung nach 14 Tagen, falls Ihr Arzt in Ihrem Entlassungsbericht nicht ein früheres Datum angibt.

Wenn Sie Nähte haben, die nach der Operation herausgezogen werden müssen, werden diese eine Woche nach der Operation überprüft und herausgezogen.

IST DIE NAHT SELBSTAUFLÖSEND?

Bei den meisten Operationen sind die Nähte selbstauflösend. Ob Sie selbstauflösende Nähte haben oder nicht, wird Ihnen von Dr. Payer bei der Entlassung aus der Klinik mitgeteilt.

Bei Operationen am oberen Augenlid und beim Facelifting müssen die Nähte nach einer Woche entfernt werden.

Bei der Bauchdeckenstraffung sind die Nähte selbstauflösend, außer den Nähten um den Nabel. Diese müssen zwei Wochen nach der Operation herausgezogen werden.

 

 

WANN DARF ICH DUSCHEN?

Die erste Dusche nach der Operation wird erst nach vier Tagen nach der Entlassung empfohlen.

WANN KANN ICH WIEDER SPORT TREIBEN?

Vier Wochen nach der Operation können die Bereiche gestärkt und trainiert werden, in denen keine Intervention durchgeführt wurde.

Es ist möglich, den gesamten Körper nach sechs Wochen seit der Operation zu trainieren.

WANN KANN ICH IN DIE SAUNA GEHEN?

Sie können sechs Wochen nach der Operation in die Sauna gehen.

SCHMERZEN, SCHWELLUNG, HÄMATOM

In den ersten zwei Wochen nach der Operation gehören Schwellungen, blaue Flecken und postoperative Schmerzen zum üblichen Verlauf nach dem Eingriff.

Sie erhalten in der Klinik Schmerzmittel und Medikamente zum abschwellen, bevor Sie entlassen werden.

 

 

WANN BIN ICH WIEDER ARBEITSFÄHIG?

Abhängig von der Art des Vorgangs erfordern einige Verfahren eine kürzere und einige eine längere Rekonvaleszenz. Die Arbeitsfähigkeit hängt auch von der Art Ihres Berufs ab.

Normalerweise empfehlen wir jedoch, 7-14 Tage im ruhigen Zustand zu Hause zu bleiben.

Wenn Sie Büroarbeiten ausführen, können Sie nach sieben Tagen nach der Operation mit der Arbeit beginnen, wenn Ihr Zustand dies zulässt.

WANN KANN ICH WIEDER NORMALEN BÜSTENHALTER TRAGEN?

Sechs Wochen nach der Brustvergrößerung können Sie einen normalen BH tragen.

Einen Bügel-BH empfiehlt Dr. Payer erst nach 12 Wochen seit der Operation.

KANN ICH NACH EINER BRUST-OPERATION STILLEN?

Die Möglichkeit des Stillens nach einer Brustoperation hängt von der Art der Operation ab. Wenn die Milchkanäle während der Operation nicht unterbrochen werden, können Sie stillen.

Es handelt sich hauptsächlich um Brustvergrößerungsoperation, bei der die Implantate unter den Muskel oder unter die Brustdrüse eingeführt werden. Implantate sind keineswegs ein Hindernis für das Stillen.

Während des Modellierens und der Verkleinerung der Brust können die Milchkanäle beschädigt werden und die Fähigkeit, zu stillen, kann verlorengehen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Arzt bei Ihrer persönlichen Beratung.

MUSS ICH NACH 10 JAHREN EINE RE-OPERATION AN DER BRUST ABSOLVIEREN?

Man sollte damit rechnen, dass mindestens eine weitere Operation in Ihrem Leben notwendig sein wird, vor allem wenn Sie sich die Silikonimplantate in jungen Jahren einsetzen lassen. Es geht dabei nicht darum, dass Implantate aufgrund ihres Alters ersetzt werden müssen, sondern aufgrund ihres Zustands. Aus diesem Grund ist es notwendig, nicht nur beim Chirurgen regelmäßige Brustuntersuchungen durchzuführen, sondern sich auch einmal im Jahr einer Ultraschalluntersuchung der Brust zu unterziehen. Der Bedarf an Ersatzimplantaten hängt vom Zustand der Implantate ab, der durch Untersuchung ermittelt wird.

Wenn Sie Brüste und Implantate nach mehr als 10 Jahren in gutem Zustand sind, ist deren Austausch nicht erforderlich.

Allmähliches Altern wirkt sich jedoch auf die Brüste aus, unabhängig davon, ob Implantate vorhanden sind oder nicht. Die Implantate werden dann eher aus ästhetischen Gründen ausgewechselt.